Aktuelles

Die Hochwassernotgemeinschaft Rhein (HWNG) hat sich zum Ziel gesetzt, die Überflutungsvorsorge weiter voranzutreiben, denn auch Extremhochwasser sind möglich. Technische Schutzmaßnahmen wie Deiche, Polder oder Regenrückhaltebecken haben ihre Grenzen, so dass die Sensibilisierung der Bürgerinnen und Bürger für die Eigenvorsorge notwendig ist.

>> mehr

Angesichts des Rekordsommers und der damit verbundenen Rekordniedrigwasserstände am Rhein und seinen Nebenflüssen schien bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Hochwassernotgemeinschaft am 14.11.2018 in Bonn der Gedanke an ein Hochwasser weit hergeholt.

>> mehr

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Hochwassernotgemeinschaft Rhein e.V. findet am Mittwoch, den 14. November 2018, um 13.00 Uhr in Bonn statt.

>> mehr
Foto: Stadt Rees, Strede.

Die Hochwassernotgemeinschaft Rhein (HWNG) fordert mehr Tempo bei der Umsetzung von notwendigen Rückhalteräumen und spricht von einer „Hochwasserdemenz“ bei vielen Akteuren im Rheineinzugsgebiet! Bei der Plenarsitzung der Internationalen Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR) in der Schweiz forderte das Ehrenvorstandsmitglied der HWNG, „Hochwasserpapst“ Reinhard Vogt, insbesondere die Bundesländer auf, endlich ihre Verpflichtung zur schnellen Umsetzung der Rückhalteräume nachzukommen.

>> mehr

Starkregen und Sturzfluten werden infolge des Klimawandels immer häufiger und in kürzeren Abständen auftreten – Ein Workshop bei der AKNZ Ahrweiler beschäftigte sich mit der Vorbereitung auf solche Ereignisse.

>> mehr

Kontakt

Deutschhausplatz 1
55116 Mainz

Tel: (06131) 2398-186
E-Mail: hwngr@gstbrp.de

Aktuelle Wasserstände

Das Hochwassermeldezentrum Rhein informiert bei Hochwasser laufend über die aktuellen Pegelstände am Rhein und seinen Nebenflüssen:

www.hochwasser-rlp.de

Neue Broschüre der HWNG

Die Hochwassernotgemeinschaft Rhein hat eine neue Selbstdarstellungsbroschüre veröffentlicht.

>>> mehr

Symboldbild Hochwasser

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.