Gespräch zum künftigen Hochwasserschutz mit Herrn Staatssekretär Paschedag

Am 13.01.2011 hat ein Gespräch mit Herrn Staatssekretär Paschedag zur Abstimmung über den künftigen Hochwasserschutz im nordrhein-westfälischen Umweltministerium in Düsseldorf stattgefunden.
 

An diesem nahmen neben dem stellvertretenden Vorsitzenden der HWNG, Herrn Schaaf (Steb Köln) und weiteren Mitgliedern des Vorstandes der HWNG, Herr Odenkirchen (LMR) und Herrn Buschhüter (MR) vom Umweltministerium NRW teil. Herr Schaaf und Mitglieder des Vorstandes haben dem Staatsekretär und seinen Mitarbeitern verschiedene Problemfelder aufgezeigt. Abschließend wurde ein „Jour Fixe“, der zweimal jährlich stattfinden soll, vereinbart. Dieser soll u. a. der Unterrichtung über den Stand der Umsetzung der HWRM-RL in Nordrhein-Westfalen dienen.<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

Teilnehmer seitens der HWNG waren am 13.1.2011:

Herr Kesicki, Stadt Duisburg
Herr Vogt, Hochwasserschutzzentrale Köln
Frau Steindor, Hochwasserschutzverband Niederrhein
Herr Müller, Bi Hochwasser Rodenkirchen
Herr Schaaf, Steb Köln
Herr Dr. Rolfs, Stadt Düsseldorf
Frau Dr. Eifler, HWNG Rhein

Kontakt

Deutschhausplatz 1
55116 Mainz

Tel: (06131) 2398-186
E-Mail: hwngr@gstbrp.de

Zum Kontaktformular

Aktuelle Wasserstände

Das Hochwassermeldezentrum Rhein informiert bei Hochwasser laufend über die aktuellen Pegelstände am Rhein und seinen Nebenflüssen:

www.hochwasser-rlp.de

Neue Broschüre der HWNG

Die Hochwassernotgemeinschaft Rhein hat eine neue Selbstdarstellungsbroschüre veröffentlicht.

>>> mehr

Symboldbild Hochwasser