Die neue EU-Hochwasserrichtlinie - Wohin geht die Reise beim europäischen Hochwasserschutz?

Diese Frage nimmt die Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften zum Anlaß für ihr neues Seminar. Dessen Ziel ist es aufzuzeigen, was Neues auf uns zukommen wird und welche Aufgaben auf uns warten, aber auch zu diskutieren, was wir bereits in der heutigen Praxis konform zur neuen Richtlinie umsetzen. Das Seminar richtet sich an alle Hochwasser-Interessierten, von der Wasserwirtschaftsverwaltung über Wasserverbände, Planer, Städte und Gemeinden bis hin zu Wasserpolitikern.

Informationen: www.FgHW.de oder bei Prof. Dr.-Ing. H. Nacken, nacken@lfi.rwth-aachen.de, Tel.: 0241/8025273.

Kontakt

Deutschhausplatz 1
55116 Mainz

Tel: (06131) 2398-186
E-Mail: hwngr@gstbrp.de

Zum Kontaktformular

Aktuelle Wasserstände

Das Hochwassermeldezentrum Rhein informiert bei Hochwasser laufend über die aktuellen Pegelstände am Rhein und seinen Nebenflüssen:

www.hochwasser-rlp.de

Neue Broschüre der HWNG

Die Hochwassernotgemeinschaft Rhein hat eine neue Selbstdarstellungsbroschüre veröffentlicht.

>>> mehr

Symboldbild Hochwasser