Hochwasserschutz - Investitionen für Sicherheit und Entwicklung

Förderung des natürlichen Wasserrückhaltes in der Fläche, technischer Hochwasserschutz sowie Stärkung der Eigenvorsorge – das sind die Säulen des rheinland-pfälzischen Hochwasserschutzkonzeptes. In Wort und Bild wird diese Strategie in einer zum 60jährlichen Landesjubiläum entstandenen Ausstellung veranschaulicht. Jetzt macht die informative Schau Station in Mainz und zwar im Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz,
Kaiser-Friedrich-Straße 1, 55116 Mainz. Die Ausstellung ist geöffnet vom 31.10. bis 15.11. (werktags 9 bis 17 Uhr) und tourt dann weiter durchs Land. Konzipiert für Laien, wird in vielen Fotos, in Grafiken und kurzen Info-Texten deutlich, was Sicherheit vor Hochwasser ausmacht und wo Rheinland-Pfalz heute steht. In den vergangenen 13 Jahren sind rund 500 Millionen Euro in den Hochwasserschutz geflossen, weitere rund 340 Millionen Euro sollen bis zum Jahr 2011 investiert werden.

Quelle: Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz

Kontakt

Deutschhausplatz 1
55116 Mainz

Tel: (06131) 2398-186
E-Mail: hwngr@gstbrp.de

Zum Kontaktformular

Aktuelle Wasserstände

Das Hochwassermeldezentrum Rhein informiert bei Hochwasser laufend über die aktuellen Pegelstände am Rhein und seinen Nebenflüssen:

www.hochwasser-rlp.de

Neue Broschüre der HWNG

Die Hochwassernotgemeinschaft Rhein hat eine neue Selbstdarstellungsbroschüre veröffentlicht.

>>> mehr

Symboldbild Hochwasser